Wahitjan Osman,* China,  seit 2018 in Haft in China/Xinjiang

Wahitjan Osman,* China,  seit 2018 in Haft in China/Xinjiang

Wahitjan Osman wurde in Xingjiang, in der autonomen uigurischen Region geboren. Der Akademiker ist uigurischer Dichter, stellvertretender Direktor und Herausgeber uigurischer Lehrbüchern. Auch ist er Mitglied des chinesischen Schriftstellerverbandes. Zuletzt lebte er in der Provinzhauptstadt Urumqi.

2018 wurde er verhaftet. Die näheren Umstände sind nicht bekannt. Er wird vermutlich in einem der „beruflichen Erziehungs- und Ausbildungszentren in Xinjiang gefangen gehalten, wie so viele seiner Landsleute. Der chinesische Staat lässt keine Details durchsickern. In diesen sogenannten „Ausbildungszentren“, die der „Umerziehung“ dienen sollen, leben tausende Uiguren als Gefangene.

Quelle: Uigurischer Schriftstellerverband

Künstler: Fritz Giersbach