Rahil Mousavi, * 1999, in Haft seit 2021

Rahil Mousavi ist eine Journalistin aus dem Iran. sie wurde 2021 verhaftet

Rahil Mousavi, * 1999, in Haft seit 2021

Am 8. Dezember 2016 veranstalteten die Einwohner von Khorramshahr eine Kundgebung, um gegen mögliche Umweltschäden zu protestieren. Die Behörden hatten zuvor Pläne angekündigt, Wasser aus dem Karun-Fluss in Khuzestan in die von Dürre geplagten Provinzen Isfahan und Kerman umzuleiten. Das führte zu einer Reihe von Protesten in Khuzestan. Umweltschützer:innen argumentieren, dass diese Politik nicht nur Khuzestan schadet, sondern auch negative Auswirkungen auf den Persischen Golf haben würde. Sicherheitsbeamte nahmen damals eine Reihe von Demonstranten fest. Sie verhafteten auch die damals 17-jährige arabische Iranerin Rahil Mousavi, als sie nach Hause zurückkehren wollte.  Berichten zufolge wurde Rahil Mousavi bei ihrer Verhaftung an der rechten Hand verletzt, und Sicherheitsbeamte beschlagnahmten gewaltsam ihre Kamera. Man brachte die junge Frau zum Geheimdienstbüro der Stadt. Sie blieb unter unbekanntem Vorwurf im Gefängnis.

Am 9. November 2021 wurde die Fotojournalistin Mousavi erneute verhaftet und von Sicherheitskräften geschlagen, nachdem die 22-Jährige Fotos von einer Protestkundgebung in der südwestlichen Hafenstadt Chorramschahr gemacht hatte. 

Quellen:  CFWIJ, https://journalismisnotacrime.com/en/wall/rahilmousavi/

Künstler: Thomas Ormond